0

Das Unsichtbare sichtbar machen

Die Höhen und Tiefen im Leben mit Typ-1-Diabetes in 16 Porträts

17,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Vorrätige Exemplare
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783874097369
Sprache: Deutsch
Umfang: 116 S.
Format (T/L/B): 1.2 x 24.6 x 20.6 cm
Auflage: 1. Auflage 2021
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

ISBN 978-3-87409-736-9 1. Auflage 2021 116 Seiten, broschiert 17,90 Euro Das Unsichtbare sichtbar machen Die Höhen und Tiefen im Leben mit Typ-1-Diabetes in 16 Porträts Autorin: Dr. Mirjam Eiswirth Typ1Diabetes ist eine unsichtbare Erkrankung: dass jemand überhaupt Diabetes hat, was alles zum DiabetesManagement dazugehört und wie sich schwankende Werte anfühlen, ist für Außenstehende erst einmal nicht offensichtlich. Die 16 Porträts und zwei thematischen Kapitel machen das Unsichtbare sichtbar. Sie nehmen die Leser:innen mit ins Leben ganz unterschiedlicher Menschen mit Diabetes vom Kind bis zur Rentnerin, von frisch diagnostiziert bis seit 50 Jahren dabei. Die von Alpo Honkapohja gezeichneten Porträts greifen dabei besonders das Gefühl der einzelnen Geschichten auf. Damit ist das Buch eine Fundgrube für Typ Fler, Diabetesberater:innen und Diabetolog:innen, die die Erfahrungen und Gefühle "ihrer" Typ 1er besser verstehen wollen, aber auch für Typ 1er selbst, die Superheld:innen der Geschichten. Denn die Porträts zeigen ganz klar: #wirsindviele und wer Diabetes meistert, der kann (fast) alles schaffen. Über die Autorin: Mirjam Eiswirth (*1991) hat seit 1996 Typ 1 Diabetes und schon früh ihre Liebe zur Sprache entdeckt. Deswegen schreibt sie - kreativ, journalistisch, wissenschaftlich. Sie hat sechs Jahre in Schottland gelebt und dort für ihre Promotion die Geschichten von 16 Menschen mit Typ 1 Diabetes gesammelt, aus denen dieses Buch entstanden ist. Über den Künstler: Alpo Honkapohja ist Sprachwissenschaftler, hat aber im Nebenfach Kunst an der University of Art and Design in Helsinki studiert und Kurse am Orivesi College of Arts und der Leith School of Art belegt. Jedes Kapitel beginnt mit einem von ihm gezeichneten Porträt, das die Stimmung und Emotionen künstlerisch bearbeitet.