0

Potsdamer Ableben

Berlin-Quartett 1. Teil, Ariadne 1256

Auch erhältlich als:
15,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Vorrätige Exemplare
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783867542562
Sprache: Deutsch
Umfang: 192 S.
Format (T/L/B): 2 x 18.5 x 12.1 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Westberlin 1987, lässig und laut. Ein Manager sagt, Mädchenbands sind out, und will deutsche Macho-Kerle zu Pophelden küren. Leider liegt unterm Büffet eine tote Radiomoderatorin. Der Erste Kriminalhauptkommissar Karin Lietze ('Lietze reicht!') mit einer Nase für Täter und einer Schwäche für Lucky Luciano-Zigarillos hat Schiss vor Kaffeemaschinen, aber vormachen kann man ihr nüscht. Auch wenn der Fall chaotisch ist, weil in der Popszene jede ihr eigenes Süppchen kocht.

Autorenportrait

Pieke Biermann, Schriftstellerin, Literaturübersetzerin, Journalistin, schloss ihr Studium (deutsche Literatur und Sprache sowie Anglistik und politische Wissenschaften) mit einer Magisterarbeit über unbezahlte Hausarbeit ab. Ab 1976 Aktivistin in der Berliner Frauenbewegung, in den 1980ern 'Frontfrau' der Hurenbewegung. Für ihre funkelnden Kriminalromane um Berlin, 'die unbekannte Metropole der westlichen Welt: eine Stadt, die aus Mythen zu bestehen scheint', erhielt sie reichlich Auszeichnungen. Sie übersetzte u. a. Liza Cody (Gimme more), Fran Ross (Oreo) und derzeit Ann Petry.