Top (gebundenes Buch)

Die neue Wissenschaft vom Lernen
ISBN/EAN: 9783629130792
Sprache: Deutsch
Umfang: 384 S.
Format (T/L/B): 3.3 x 22 x 14.9 cm
Einband: gebundenes Buch
Vorrätige Exemplare
19,99 €
(inkl. MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Mozart gilt als der Prototyp des Wunderkindes, als der 'geborene' Musiker - ein Ausnahmetalent. Ebenso Albert Einstein als Physiker und Lionel Messi als Fußballer. Der Psychologe K. Anders Ericsson hält Talent dagegen für überschätzt. Und bei genauerem Hinsehen wird deutlich: Mozart, Einstein und Messi haben sich ihre Virtuosität hart erarbeitet. Herausragende Leistungen sind nicht angeboren. Ericssons Aufsehen erregende Studien zeigen: Jeder kann Weltklasse sein, wenn er bereit ist, die Grenzen seiner Fähigkeiten beharrlich auszuweiten und bewusst zu lernen. K. Anders Ericsson ist der Begründer des bewussten Lernens, und dieses Buch ist die Summe seiner wissenschaftlichen Arbeit für ein breites Publikum.
K. Anders Ericsson, 1947 geboren, ist Professor der Psychologie an der Florida State University. In Fachkreisen genießen seine Studien, u.a. am Berliner Max-Planck Institut für Bildungsforschung, denen zufolge man 10 000 Stunden in 10 Jahren gezielt üben muss, um Spitzenleistungen zu vollbringen, höchstes Ansehen.