0

Zürcher Vorlesungen (1938-1952)

suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2284

118,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Vorrätige Exemplare
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783518298848
Sprache: Deutsch
Umfang: 3500 S.
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

René König zählt zu den einflussreichsten Sozialwissenschaftlern der westdeutschen Nachkriegszeit. Besonders die Vorlesungen des Begründers der berühmten 'Kölner Schule' der Soziologie prägten ganze Wissenschaftlergenerationen. Ehemalige Schüler Königs berichten von einem 'Vergnügen, ihm zuzuhören' (Ernest Zahn), von einer ' Faszination, die König auf seine Schüler ausstrahlte' (Peter Heintz), und dass sie von seinem 'Vortrag gebannt' waren (Peter Atteslander). Die im Zürcher Exil gehaltenen Vorlesungen nehmen zentrale Themen des späteren Wirkens Königs vorweg und werden nun erstmals einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Autorenportrait

René König (1906-1992) war von 1949 bis 1974 Professor für Soziologie an der Universität zu Köln.