0

Gottfried, der Turborabe - Enno und Kira zeigen es allen

Hörbuchdownload - Gottfried, der Turborabe, Sprecher: Christoph Fromm

Auch erhältlich als:
12,99 €
(inkl. MwSt.)

Download

Hörbuch-Download
Vorrätige Exemplare
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 4064066946135
Sprache: Deutsch
Umfang: 34.06 MB
Auflage: 1. Auflage 2021
Hörbuch
Format: MP3 (in ZIP-Archiv)
DRM: Nicht vorhanden

Beschreibung

"Gottfried ist unser bester Freund und der einzige Rabe auf der ganzen Welt, der einen Turbodüsenmotor hat. Und ich bin Enno, neun Jahre alt und komme aus Afrika. Mit meinem Papa und meiner kleinen Schwester Kira lebe ich erst seit kurzer Zeit in Deutschland. In der Schule sitze ich neben Hendrik. Der mag mich überhaupt nicht, nur weil ich anders aussehe. Aber meine Schwester Kira und ich lassen uns nichts gefallen! Und dann ist da noch unser bester Freund Gottfried, der Turborabe, der tolle Streiche auf Lager hat und immer ganz fest zu uns hält." Wie auch in "Ennos gefährlicher Reise" und "Ennos allerbester Freund" ist "Enno und Kira zeigen es allen" ein Kinderbuch zum Vorlesen und Lesen ab dem Grundschulalter. Es setzt sich mit dem Thema Flucht und Integration auseinander, ist dabei aber nicht nur ernst, sondern auch lustig und voller Lebensfreude. So werden die Kinder mit Humor an Verständigung und ein aktives Miteinander herangeführt. Die Freundschaft zwischen dem frechen Turboraben Gottfried und dem mutigen Flüchtlingsjungen Enno und seiner Schwester Kira macht gleichzeitig nachdenklich und bringt Lesespaß. Welches Kind hätte nicht gerne einen Freund wie Gottfried?!

Autorenportrait

Christoph Fromm wurde am 17. Juli 1958 in Stuttgart, Bad Cannstatt geboren. Er wuchs in Ludwigsburg auf und begann bereits in seiner Schulzeit mit den ersten Schreibversuchen. Nach dem Abitur studierte er an der Hochschule für Film und Fernsehen in München. Während des Studiums arbeitete er als Kameraassistent und Beleuchter, seit 1983 dann erfolgreich als Drehbuchautor. Er schrieb unter anderem für Dominik Graf die Kinofilme "Treffer", "Die Katze" und "Spieler". Für sein Drehbuch "Sierra" erhielt er 2006 den Deutschen Drehbuchpreis. Der Dreiteiler "Die Wölfe", den sein Bruder Friedemann Fromm inszenierte, wurde 2009 mit dem International Emmy Award und 2010 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. 2013 entstand gemeinsam mit seinem Bruder Friedemann der Polizeiruf "Der verlorene Sohn", der viel Aufmerksamkeit erregte. 2014 schrieb er, ebenfalls für seinen Bruder, die sechsteilige Fernsehserie "Die Stadt und die Macht". Von 2017 bis 2020 schrieb er für die Constantin Film eine moderne, sechsteilige Serie über die Nibelungensage, Arbeitstitel "Hagen". Er unterrichtete von 1992 bis 2021 an der Filmakademie Baden-Württemberg und leitete die Drehbuchabteilung ab 2003 gemeinsam mit einer Kollegin. 2006 gründete er gemeinsam mit Tina Lizius den Primero Verlag. Dort veröffentlichte er die Romane "Die Macht des Geldes", "Stalingrad - Die Einsamkeit vor dem Sterben", "Amoklauf im Paradies" und "Das Albtraumschiff Odyssee eines Drehbuchautors". 2017 erschien mit "Ennos gefährliche Reise", das erste Buch der Kinderbuchreihe "Gottfried, der Turborabe", die die Themen Flucht, Rassismus und Integration auf kindgerechte und humorvolle Art und Weise behandelt, ohne sie zu verharmlosen. Christoph Fromm liest daraus mit großem Erfolg an zahlreichen Schulen. Das nächste Buch "Ennos allerbester Freund" erschien im Dezember 2018, gefolgt von dem dritten Buch "Enno und Kira zeigen es allen", das im März 2020 erschienen ist. Im Frühjahr 2022 erscheint, gemeinsam mit Co-Autorin Yvonne Ramp "Rabenstarke Märchen mit Gottfried, dem Turboraben". In diesem Buch wird eine moderne Version von drei der bekanntesten Grimmschen Märchen erzählt. Christoph Fromm lebt und arbeitet in München.