0

Aktuelles

Unsere Öffnungszeiten :

Montag, Mittwoch und Sonnabend 

   10:00 - 14:00

Dienstag, Donnerstag und Freitag

10:00 - 18:00

 

Ab dem 03.April 2022 ist die Maskenpflicht im  Einzelhandel  aufgehoben.

 

Zu Ihrem und unserem Schutz haben wir uns entschieden, weiterhin selbst eine Maske zu tragen. Ihnen ist es freigestellt, aber wir freuen uns, wenn Sie auch eine Maske tragen, während Sie in unserem Laden sind.

 

Das Team vom Guten Morgen Buchladen

 

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

12,00 €
inkl. MwSt.

Buchempfehlung

Buchempfehlungen von Sabine, Juni 2022

 

 

Im Menschen muss alles herrlich sein | Sasha Marianna Salzmann | Kaufen ...

 

Heute möchte ich euch ausnahmsweise Bücher von 2 AutorInnen empfehlen, denn zu meinem absoluten Lieblingsbuch des letzten Jahres „Allein“ von Daniel Schreiber kam nun das zweite Buch der Schriftstellerin Sasha Marianna Salzmann hinzu.

 

Schon ihr Debüt „Außer sich“ hat mir sehr gut gefallen, das wurde nun durch „Im Menschen muss alles herrlich sein“ noch getoppt. Und das hat viel damit zu tun, dass die Hauptfiguren dieses 2021 erschienenen Buches – zwei Freundinnen und ihre Töchter - vor Jahren aus der Ukraine nach Deutschland kamen; ihre Geschichten werden teils in Rückblicken erzählt, und dabei fallen Namen von russischen und ukrainischen Orten, die mir bis jetzt, bis zum russischen Angriffskrieg in der Ukraine, größtenteils nichts sagten und mit denen ich nun aufgrund der Medienberichte über die Zerstörungen auch Bilder verbinde. Das Buch ist, wie gesagt, letztes Jahr erschienen, es kann den aktuellen Krieg noch nicht erzählen – aber sehr wohl das Leben der Menschen schildern, die sowohl russische als auch ukrainische Wurzeln haben, es kann die Kriege um Tschetschenien, Krim und Donbas literarisch bearbeiten. In den Biografien der vier Frauen hat Sasha Marianna Salzmann auch die Suche nach Identität und Gemeinsamkeit, nach Verbindendem und Trennendem, nach Tradition und Ausbruch aus Althergebrachtem verarbeitet.

Vor ein paar Tagen lag dieses Buch plötzlich vor mir und ich konnte nicht aufhören, darin zu lesen. Ja, und nun ist es eine meiner Empfehlungen.

 

Sasha Maria Salzmann, Im Menschen muss alles herrlich sein

Suhrkamp 24,00 €

Hier bestellen

 

 

Allein - Bücher - Hanser Literaturverlage

Die andere ist „Allein“ - für mich DAS Buch zur Corona-Pandemie und zu den Veränderungen, die dadurch in unserer Gesellschaft angestoßen wurden. Daniel Schreiber hatte ich als Autor der Susan-Sontag-Biografie Geist und Glamour kennengelernt. In den vergangenen Jahren hat er mehrere Essays veröffentlicht. Das Erscheinen von „Nüchtern“ und „Zuhause“ ist an mir vorbeigegangen (die werde ich nachholen), aber dann fiel mir zum Jahreswechsel „Allein“ in die Hände, ein schmales Buch mit buntem Schutzumschlag, das mir im Alltagsgrau ein Lächeln ins Gesicht zauberte. Und ich begann, darin zu lesen – und konnte nicht aufhören.

Im Klappentext steht alles, was mir über dieses Buch zu sagen wichtig ist (und das ist leider längst nicht bei jedem Buch so):

Zu keiner Zeit haben so viele Menschen allein gelebt, und nie war elementarer zu spüren, wie brutal das selbstbestimmte Leben in Einsamkeit umschlagen kann. Aber kann man überhaupt glücklich sein allein? Und warum wird in einer Gesellschaft von Individualisten das Alleinleben als schambehaftetes Scheitern wahrgenommen? Im Rückgriff auf eigene Erfahrungen, philosophische und soziologische Ideen ergründet Daniel Schreiber das Spannungsverhältnis zwischen dem Wunsch nach Rückzug und Freiheit und dem nach Nähe, Liebe und Gemeinschaft. Dabei leuchtet er aus, welche Rolle Freundschaften in diesem Lebensmodell spielen: Können sie eine Antwort auf den Sinnverlust in einer krisenhaften Welt sein? Ein zutiefst erhellendes Buch über die Frage, wie wir leben wollen.

Dem ist nichts hinzuzufügen, außer: unbedingt lesen!

 

Daniel Schreiber, Allein

Hanser 20,00 €

Hier bestellen